Adam McKays „Don’t Look Up“ wurde für Netflix zum Erfolg und auch die Filmkritik hat das neuste Werk des „The Big Short“-Regisseurs mit Lob geradezu überschüttet. Während Nils Rüther begeistert ist, haben Tobias Jureczko und Christopher Hechler allerdings ein paar Probleme mit dem Film. Zusammen fragen sich die drei, wie die Rezeption ohne Corona-Pandemie wäre und diskutieren, ob die Absurdität des Films nicht vielleicht schon längst von der Realität eingeholt wurde.

KONTAKT